Dienstag, 1. April 2014

Oh, tolle Farbe!


"Ist die für mich?" fragte das kleinste Kind, als es die Wolle sah, die mir beim Discounter in den Wagen gehüpft ist.

 Eigentlich sollte Osterdeko daraus werden, aber wenn das Kind diesen Blick aufsetzt...


Jetzt gibt es also etwas weniger Osterdeko und dafür einen Raglanpulli ;o)

Nach etwas abgewandelter Anleitung von hier *klick*

Und weil ich jetzt noch ein paar Runden stricken werde, wandert der Pulli zum heutigen Creadienstag.

Liebste Grüße, Eure

Dienstag, 25. März 2014

2014 :: Socken # 1

Da bei mir gerade mal wieder akute Zeitnot herrscht (wann eigentlich nicht?) und ich noch nicht dazu gekommen bin, die Fragen, die mir zwei liebe Vereinskolleginnen der AFS gestellt haben, vollständig zu beantworten (liebe Uta, liebe Sabrina: ich arbeite dran, *winke*), gibt es heute schnell mal zwischendurch das erste Paar der Socken, die sich seit Anfang des Jahres hier so angesammelt haben.



Eigentlich als Weihnachtsgeschenk für den Schwiegervater gedacht, aber dann doch erst im Januar fertig geworden:

schlicht graue Sockenwolle aus dem Fundus
Muster: Finnland: Socken mit Musterrauten für Herren aus
angepasst auf Größe 42/43.

Liebe Grüße, Eure

Montag, 10. März 2014

Wenn's dicke kommt...

Lieber Murphy,

wir haben in den letzten beiden Wochen ein neues Handy und einen neuen Fernseher samt DVB-T Antenne und neuem Unterschrank gekauft. Das Notebook ist zur Reparatur, weil das Display kaputt ist und der Backofen wird nicht mehr richtig heiß. Ich hatte eine dicke Bronchitis und die Kinder und der Mann den Brech.
Also bitte, geh' doch jetzt woanders spielen! Da ist es bestimmt auch viel lustiger als bei uns, wo Herr josali, wenn ich ihn im Büro anrufe nur noch leicht gequält fragt: "Was ist jetzt wieder kaputt oder wer ist krank?"

 Deine josali


*Jammerpost Ende*

Morgen hole ich das Notebook wieder ab, dann gibt es hier bald auch wieder Fotos, denn Stricken kann man auch beim Krankekinderhüten ;)

Liebe Grüße, Eure

Donnerstag, 20. Februar 2014

Was koche ich heute? - Oder: Kettenbrief mal anders

Du kochst und/oder backst gerne? Du fragst Dich manchmal: Was soll ich bloß heute wieder kochen? Oder: Welchen Kuchen könnte ich für die nächste Familienfeier backen? Du bekommst gerne Post?
Dann ist vielleicht der Rezeptbaum etwas für Dich.

Der Rezeptbaum funktioniert genau wie ein Kettenbrief, nur ohne den ganzen abergläubischen Hokuspokus. "Wenn Du nicht innerhalb von blablabla Tagen wird Dir/ Deinen Kindern/Deinen Eltern etwas ganz außerordentlich schreckliches blablabla" - ihr kennt das sicher. Ich hatte sogar mal einen, der hat mir einen Lottogewinn versprochen, aber ich schweife ab ;o) 

Beim Rezeptbaum schickst Du nicht nur einen sinnfreien Brief weiter, sondern Dein Lieblingsrezept an die beiden Adressen, die auf der Anleitung stehen und dann nochmal Dein Lieblingsrezept zusammen mit der Rezeptbaumanleitung an 6 weitere Personen und bekommst dafür 42 Rezepte zurück (fragt mich jetzt bitte nicht nach der Mathematik, Logik war noch nie meine Stärke ;o)).

So, falls jetzt jemand Lust bekommen hat mitzumachen, schreibt mir bis Sonntag den 23.02.2014 eine Mail an 

josali (ät) gmx.net

Am Montag werde ich dann die Briefe fertig machen. Sollten sich mehr als 6 Leute melden, entscheidet das Los wer mein Lieblingsrezept bekommt ;o).

Ich geh' dann schon mal in den Rezepten stöbern. Ich kann mich noch gar nicht entscheiden, welches mein Lieblingsrezept ist...Schinkentopf, Jägertorte, Zwiebel-Sahne-Hähnchen, Nudeln alá Herr josali, Schokomuffins, Käsesuppe, Puddingkuchen, Quiche mit Ziegenfrischkäse......

Einen entspannten Abend wünsche ich Euch.

Eure

Freitag, 14. Februar 2014

Flohmarkt-Freitag

Ich habe mal wieder ein bißchen aussortiert und einige Dinge auf die Flohmarkt-Seite gestellt. Wahrscheinlich kommt in den nächsten Tagen noch ein  paar Sachen hinzu.
Wenn Ihr Interesse habt, bitte hier entlang.

Montag, 10. Februar 2014

Stress lass' nach

 oder: Wie konnte ich so größenwahnsinnig sein, mir zusätzlich zu einem neuen (zusätzlichen) Job auch noch ein 365-Tage-Projekt aufzuhalsen?!
In der total entspannten Zeit um Weihnachten und Neujahr herum dachte ich noch, das sei eine gute Idee. Aber ich habe nicht nur den Zeitaufwand für den neuen Job, sondern auch den für solch ein Projekt völlig unterschätzt. Dann kam noch hinzu, daß ausgerechnet jetzt die Auftragsnäharbeiten langsam aber sicher zunehmen (wenn's kommt, kommt's dicke, wie man so schön sagt).

Jetzt habe ich die Blümchen erst mal auf Eis gelegt ;o) und konzentrier' mich auf den Rest.

Vor lauter Hin- und hergehampel zwischen der einen und der anderen Aufgabe undundundund habe ich dann bei einigen Sachen auch noch ganz vergessen Fotos zu machen.
Deshalb gibt es hier jetzt nur einen Teil der im Januar verschenkten selbstgemachten Schätzchen zu sehen:


Mützen für den Sohn und seinen besten Kumpel (hier hat's auch nur eine aufs Bild geschafft, sind aber zwei)


eine innen gestreift und


eine schlicht schwarz.


Für den besten Freund auch noch 'ne Halssocke.


Und für meine Ma zum Geburtstag gab es eine Schmuckrolle


Damit künftig auch im Urlaub das Geschmeide gut verstaut ist ;)

Stöffchen: alle aus dem Fundus
Schnittmuster Beanie: Nähwahna
Schnittmuster Halssocke: olilu
Schnittmuster Schmuckrolle: selbstgebastelt

Wie ist das eigentlich bei Euch so? Nehmt ihr euch auch immer zuviel vor und zieht dann auf halber Strecke die Notbremse? Oder bin ich die einzige, die bei neuen Aufgaben/Herausforderungen immer hier schreit und dann feststellt, daß sie den Antrag auf den 48-Std.-Tag vergessen hat?!




Dienstag, 14. Januar 2014

Rote Rosen


 Rote Rosen zum Geburtstag. Hach, ich glaub' ich bin verliebt ;o)

 Gute Nacht, Eure
 
Related Posts with Thumbnails