Freitag, 7. Dezember 2012

Ich geb's auf


 Seit Anfang der Woche versuche ich, die Vorhänge um- und das Kissen für die Bank fertig zu nähen, damit ich Euch das fertige Esszimmer zeigen kann, aber immer kommt etwas dazwischen. (Kranke Kinder und kurzfristige Anfragen nach einer Trageberatung können die schönste Planung einfach über den Haufen werfen!).
Also, jetzt einfach ohne das noch zu nähende Zeugs:  ;o)
 Wenn man reinkommt, sieht man das hier:


Naja, wirklich sehen kann man die neue Bank nicht, aber dafür wenigstens die grüne Wand. An der Wand hinter der Bank fehlt noch eine Leiste, an der die Kissen befestigt werden können.
Dann drehen wir uns ein Stückchen nach links...


 ... und stellen fest, daß es ohne Vorhang doch noch recht kahl aussieht. ;o)
 Noch ein Stückchen weiter gedreht...


 ... der neue Rahmen für den Durchbruch mit Blick in die noch nicht aufgeräumte Küche.
Noch ein Stückchen weiter...


...Rudi und die Tür zum Flur.
 Und noch ein Stückchen weiter...


...unsere Anrichte mit dem Adventskalender von Renate.
Bißchen näher ran:
 

Der freie Platz da unten ist für die Krippe reserviert, die leider zur Zeit noch im Keller wohnt.
Und...
 

....die letzte Ecke mit dem zweiten noch fehlenden Vorhang. Aber bevor ich diesen aufhängen kann, muß ich erstmal die Dübel unter der Tapete wiederfinden. (Notiz an mich: vor dem Tapezieren immer die Dübel mit Nägeln oder Zahlstochern markieren ;o)).
Wir schneien hier gerade ein und machen es uns kuschelig. Ich hoffe, Ihr habt auch ein gemütliches Wochenende.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freu' mich über nette Worte

Related Posts with Thumbnails