Freitag, 13. Januar 2012

Assoziation gewünscht

Ich habe jetzt eine ganze Zeit lang überlegt, ob ich diesen Post überhaupt veröffentlichen soll, da er einerseits sehr persönlich und andererseits vielleicht auch einfach ein wenig... naja, kryptisch ist?! Aber irgendwie scheine ich wohl nicht darum herum zu kommen; sowohl hier im Bloggerland als auch im "echten Leben" werde ich zur Zeit immer wieder auf ein Thema "geschubst".
Beim Monatsmotto von Andrea von jolijou und Bine von was eigenes fehlte mir auch noch die Idee für ein Foto, aber der Wunsch an sich stand sofort im Raum und auch bei Thema Nr. 2: Veränderung bei den Assoziationen vom lieben Krümelmonster purzelten wieder die gleichen Gedanken durch meinen Kopf:
Krankheit, Schmerzen, Verleugnung, aufschieben, Verdrängung, Unterdrückung, Angst, Information, Gespräche,  Homöopathie, Verschlimmerung, Diagnose (RA), warum ich?, Depression, Schulmedizin?, Wetterfühligkeit, Schmerzmittel, Wut, Hilflosigkeit, Wünsche, was ist wenn?, Resignation, Annahme, Termine, Veränderungen, Medikamente, 2012, Gesundheit?, Schmerzfreiheit!
Bitte versteht mich nicht falsch: es geht mir nicht um Mitleid! Aber der Weg, den ich in den letzten Monaten gegangen bin, ist mir nicht leicht gefallen und hat mit Sicherheit auch einige Dinge blockiert. Und zur Zeit werde ich halt immer wieder mit der Nase darauf gestossen, daß diese (meine) Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist und in diesem Jahr weitergehen wird.
Also, was wäre passender, um Veränderungen einzuläuten als ein neues (Lebens)jahr?! Zumindest morgen wird der ganze Sch... vergessen und gefeiert!

Danke fürs Lesen!

Kommentare:

  1. Das ist wirklich sehr persönlich. Zu persönlich, um es als Fremde zu kommentieren, aber auch zu persönlich, um einfach drüber weg zu Blättern nach dem Lesen...

    Ich Wünsche Dir einfach einen tollen Geburtstag ohne Grübelei und mit viel Freude! Und für danach Wünsche ich Dir Kraft, Deinen Weg weiter zugehen.

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. hast du heute Geburtstag!
    nahja warum nicht über so was schreiben was dich beschäftigt schon das letzte Jahr.. gehört es nicht zum Leben auch diese Seite..
    Feiere schön heute und ich wünsche dir alles gute und dass es besser wird im neuen Lebensjahr! Drück dich mal lieb und rufe Jaaaaa das wird besser....
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Hey du Liebe :o)
    erstmal möchte ich dir sagen, das das wirklich kein "Mitleidsbetteln" war!!! Und ich kann dich so gut verstehen. Mir geht es ja ähnlich. Habe zwar nicht viel mit RA zu tun, aber Hashi nimmt mein Körper auch nicht so einfach hin. Habe mit vielen Dingen zu kämpfen, aber Gott sei Dank endlich einen Arzt gefunden, der es versteht und mir glaubt und mich so nimmt wie ich bin. Ist nicht selbstverständlich und ich habe auch schon ganz andere Erfahrungen gemacht.
    Ich wünsche dir, das es 2012 aufwärts geht. Das es so wird wie du es dir wünscht!
    Fühl dich lieb gedrückt,
    Kirsten :o)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Josali!
    Ich drück dich jetzt mal virtuell und danach drück ich die Daumen, dass das grade begonnene Jahr sich positiv für dich entwickelt!
    Krankheit ist ein Blödmann!
    Liebe Grüße
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen

Ich freu' mich über nette Worte

Related Posts with Thumbnails